Sehr geehrte Kunden, Partner und Freunde

Unser Betrieb wendet zwei Verarbeitungtechniken an :
- die Extrusion für die Rohrherstellung
- das Spritzgiessen für die Herstellung der FormstückeZur Zeit besteht unser Maschinenpark aus 11 Extrusionslinien und 4
  Spritzgusseinheiten.

Bei einem Personalbestand von ca. 70 bis 80 Mitarbeiter ( wovon 24 Mitarbeiter im 3-Schichtbetrieb 24h/24h ), ergibt das eine Gesamt- Produktionskapazität von ca. 15'000 bis 20'000 Tonnen pro Jahr.

Die Entwicklung neuer Produkte und neuer Verfahrenstechniken, eine strenge Qualitätskontrolle, sowie angenehme Arbeitsbedingungen, sind die Grundsätze unseres Unternehmens.


 Produktion

Unsere Rohstoffe werden im Extruder plastifiziert und in eine homogene Masse verwandelt, welche in den Extruderkopf befördert wird. Dort erhält das Rohr seine Form. In der anschliessenden Kühleinheit wird das Rohr verfestigt und es erlangt gleichzeitig seinen definitiven Durchmesser.

Unsere Rohre, kontinuierlich produziert, werden danach zu üblichen Baulängen geschnitten und automatisch mit Muffen versehen. Ausserordentliche Baulängen können, durchmesserabhängig, auch auf Haspel gewickelt werden.

 Qualität

Sichern einer einwandfreien Qualität. In allen Stadien der Produktion kontrollieren unsere Mitarbeiter die Rohstoffe und respektieren die Produktionskriterien. Ferner werden auch zahlreiche Prüfungen durchgeführt : Innendruckfestigkeit, Alterungsbeständigkeit, Scheiteldruckfestigkeit, Schlagfestigkeit und natürlich Dichtheit.

Die Verleihung des Qualitätszertifikats nach ISO 9001 ist der Beweis für die Kompetenz unseres Personals, und sichert Ihnen diese einwandfreie Qualität.

 Recycling

Die Fabrikationsabfälle werden systematisch wieder in den Produktionsprozess zurückgeführt.

 Umweltschutz

Unsere Wasserrecyclinganlage, ausgerüstet mit Kaltluftkompressoren, vermindert die Umweltbelastung beträchtlich.


 Geschichte

1968
Gründungsjahr der Firma Plastag SA und Einweihung des ersten Werks für extrudierte Rohre in Penthaz. Mit bescheidenen Ausmassen beschäftigt der Betrieb weniger Personal als heute. Aufgrund der erfreulichen Entwicklung des Markts macht sich schon bald die Notwendigkeit einer Erweiterung der Bodenfläche und Erhöhung der Fabrikationskapazität bemerkbar.

1972
Baubeginn eines neuen, grösseren und zweckmässigeren Werks. Sein Standort in der Industriezone von Eclépens ist kein Zufall. In der Nähe einer bedeutenden Bahnlinie und der Autobahn A1 gelegen, bietet sich bereits die Möglichkeit einer künftigen Erweiterung.

1973

Einweihung des neuen Werks, welches an der Spitze des Fortschritts steht und mit modernsten Maschinen ausgerüstet ist. Es verfügt über eine grosse Lagerkapazität, die ermöglicht Kundenbestellungen sehr rasch auszuführen.

1988

Ausführung der von Anfang an vorgesehenen, und aufgrund zunehmender Nachfrage notwendigen, Erweiterung der Fabrikationshallen und Lagerflächen. Mit 12'000 m2 überbauter Fläche, bei einer Gesamtfläche von 70'000 m2, wird das Werk noch leistungsfähiger.

1991

Inbetriebnahme einer Wasserrecyclinganlage  und von Wärmepumpen aus Umweltschutzgründen.

1996

Ein weiterer Schritt ist die Gründung der Plastag Injection SA, spezialisiert auf das Spritzgiessen verschiedenster Formteile. Mit hochtechnologischen Betriebsmitteln ausgerüstet, diversifiziert und vervollständigt sie unser Fabrikationsprogramm und fördert unseren Export.

2003

Der Ausbau des Werks ermöglicht die Installierung von neuen, modernen und noch leistungsfähigeren Maschinen. Der administrative Bereich wird gänzlich renoviert und mit modernen, bequemen Büroräumen ausgestattet.

2008

Wir feiern das 40-jährige Jubiläum. Unser Blick richtet sich entschlossen in die Zukunft mit den zu erwartenden, technologischen Herausforderungen.

2010

Einführung des neuen Kanalisations-Programms aus Polypropylen PP.